Garantiebedingungen

Garantiebedingungen

für Garagentor-, Drehtor-, Schiebetorantriebe, Schranken, Rohrmotoren, Funk und Zubehör

Vielen Dank für Ihr Vertrauen in Produkte aus dem Hause SOMMER Antriebs- und Funktechnik GmbH.

Zusätzlich zu der gesetzlichen Gewährleistung des Händlers aus dem Kaufvertrag leisten wir folgende Teilegarantie, beginnend ab Rechnungsdatum des SOMMER Beleges:

  • 5 Jahre auf die Antriebstechnik, Motor und Motorsteuerung
  • 2 Jahre auf Funk, Zubehör, Rohrmotoren und Schranken

Ein Garantieanspruch ist ausgeschlossen bei Verbrauchsmitteln und Verschleißteilen, z. B. Batterien, Leuchtmitteln usw.

Für Nachbesserungsarbeiten und Ersatzlieferungen beträgt die Garantiefrist 6 Monate, mindestens aber die laufende Garantiezeit.

Durch die Inanspruchnahme der Garantie verlängert sich die gesamte Garantiezeit nicht.

Voraussetzungen

Der Garantieanspruch ist eingeschränkt auf das Land, in dem das Produkt gekauft wurde. Die Ware muss auf einem von SOMMER vorgegebenen Vertriebsweg erstanden worden sein. Ein entsprechender Kaufbeleg muss vorliegen und eingereicht werden. Indirekte Kunden der Firma SOMMER müssen sich an den entsprechenden Handelspartner wenden, bei dem das Produkt bezogen wurde.

Der Garantieanspruch besteht nur für den Schaden am Vertragsgegenstand selbst.

Die Gesamtanlage (z. B. Antrieb und Tor) wurde nach geltenden Normen (z. B. nach ASR A1.7) in den vorgeschriebenen Zeiträumen gewartet. Dies ist durch entsprechende Belege nachzuweisen.

Leistungen

Alle Mängel an einem Produkt, die nachweislich auf einen Material- oder Herstellungsfehler zurückzuführen sind, werden im Rahmen des Garantiezeitraums durch SOMMER beseitigt. Wir verpflichten uns, nach unserer Wahl die mangelhafte Ware unentgeltlich nachzubessern, gegen mangelfreie zu ersetzen oder durch einen Minderwert zu ersetzen. Ersetzte Teile werden Eigentum von SOMMER.

Bitte beachten Sie, dass sich der Geltungsbereich der freiwilligen Herstellergarantie ausschließlich auf die private Nutzung der Anlage erstreckt. Unter privater Nutzung verstehen wir maximal 10 Zyklen (AUF/ZU) pro Tag. Industrielle Anwendungen mit weit höheren Nutzungszyklen sind mit SOMMER fallbezogen vor dem Kauf abzustimmen.

Die Erstattung von Aufwendungen für Aus- und Einbau sowie für die Überprüfung entsprechender Teile und Forderungen nach entgangenem Gewinn und Schadensersatz sind von der Garantie ausgeschlossen. Durch Entfernen oder Unkenntlichmachung des Typenschildes erlischt der Garantieanspruch.

Ebenfalls von der Garantie ausgeschlossen sind Schäden durch:

  • unsachgemäßen Einbau und Anschluss
  • unsachgemäße Inbetriebnahme und Bedienung
  • mechanische Beschädigungen durch Unfall, Fall, Stoß
  • äußere Einflüsse wie Feuer, Wasser, anormale Umweltbedingungen
  • Reparatur durch nicht qualifizierte Personen
  • fahrlässige oder mutwillige Zerstörung
  • normale Abnutzung oder Wartungsmangel
  • Verwenden von Teilen fremder Herkunft

Anzeigepflicht

Ansprüche aus dieser Garantie setzen voraus, dass Sie uns die Mängel, die durch die Garantie behoben werden sollen, rechtzeitig anzeigen. Eine Anzeige ist nur rechtzeitig, wenn uns die Anzeige spätestens zwei Wochen nach dem Zeitpunkt zugeht, zu dem Sie erstmals Kenntnis von dem Mangel erlangten. Die Anzeige muss schriftlich oder per E-Mail erfolgen.

Verjährung

Ansprüche aus dieser Garantie verjähren innerhalb von 1 Jahr ab Ende des Kalenderjahres, in dem der jeweilige Anspruch entstanden ist und Sie von den anspruchsbegründenden Umständen Kenntnis erlangt haben oder hätten erlangen müssen.

Rechtwahl

Die Garantie unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

Gerichtsstand

Ausschließlich zuständig für alle Streitigkeiten über Rechte und Pflichten aus dieser Garantie einschließlich ihrer Wirksamkeit sind die an unserem Sitz zuständigen Gerichte.

Gültig ab Juni 2017